Die Bachblütentherapie geht auf den britischen Arzt Edward Bach zurück, der zu der Auffassung kam, dass Krankheitsursachen im inneren des Lebewesens zu finden sind, weil Gefühle und Einstellungen einen bestimmten Einfluss auf Organe ausüben. Ziel der Bachblütentherapie ist es, die Disharmonie zwischen Seele und Persönlichkeit zu beheben.

Durch die Verabreichung von Bachblüten können sowohl akute, als auch länger bestehende Gemütssymptome gelindert werden.

Die von Dr. Bach entdeckten Blüten-Essenzen können weder Schäden noch Suchterscheinungen hervorrufen. Sie wirken sich positiv auf unser Verhalten aus.

   

Neuigkeiten  

Hormone im Alltag

Donnerstag am 09. Mai 2019 um 18:30 Uhr bis ca. 20:30 Uhr

Der Hormonhaushalt ist komplex und wir Frauen brauchen ein gutes Gleich­gewicht für die Gesundheit.

Weiterlesen...

Unerfüllter Kinderwunsch

Donnerstag am 23. Mai 2019 um 18:30 Uhr bis ca. 20:30 Uhr

Immer mehr Paare haben einen unerfüllten Kinderwunsch,

Weiterlesen...

PMS & Endometriose

Donnerstag am 13. Juni 2019 um 18:30 Uhr bis ca. 20:30 Uhr

Für die Männer sind wir Frauen vor unseren „Tagen“ oft zickig,

Weiterlesen...
   
© Heilpraxis für Mensch und Tier